Therapie
Elterntraining

Kinder Einzel- und Gruppentraining

****Ausbildungen zum Thema ADHS findet Ihr auf unserer Homepage www.praxis-stehaufmaennchen.at******

Feedback

Leider ist unser Feedback-Formular von Spammern entdeckt worden und es werden hier täglich zahlreiche sinnlose Einträge gemacht. Um dies zu unterbinden, ist es ab jetzt  erforderlich, sich zu registrieren, um ein Feedback zu schreiben. Ich danke Ihnen schon jetzt für Ihr Verständnis. Nach der einmaligen und kostenlosen Registrierung kann man sich einfach hier links beim Anmeldeformular einloggen.

zur Registrierung >>>

Ich freue mich über Ihre Rückmeldungen!

Nur registrierte Benutzer können neue Nachrichten verfassen. Bitte melden Sie sich an.

Glisic Victoria: Danke

Wir sind seit Oktober 2012 bei Doris, in dieser doch sehr kurzen Zeit haben wir gemeinsam schon viel erreicht. Fabian ist hochmotiviert weil seine Anstrengungen endlich Früchte tragen. Noch vor ein paar Monaten hätte ich mir nicht vorstellen können ,dass man mit ein paar kleinen Hilfestellungen die man ganz leicht in den Altag einbauen kann, soviel verändern kann. Man braucht sich nicht dafür zu schämen wenn man nicht alles alleine hinbekommt. Der Schritt uns Unterstützung zu suchen, war eine eine gute Entscheidung.Mit Doris Hilfe gehen wir nun endlich in die richtige Richtung, deshalb ein großes DANKE  dafür, dass du uns in dieser Zeit mit Rat und Tat zur Seite stehst und uns unterstützt. 

Liebe Grüße

Victoria

Fabian

Larissa

14. 02. 2013

David und Wir: Herzlichen DANK LIEBE Doris!!!!

  Laughing Liebe Doris! Innocent
Herzlichen Dank für deine Unterstützung. Du stehst uns immer zur Seite und stärkst uns positiv. Durch dich können wir unsere Ideen gemeinsam umsetzen und das Zusammenleben mit David wird etwas einfacher. Ich freue mich schon wirklich auf das soziale Kompetenztraining und ich bin mir sicher dass David viel dazu lernen wird. Danke nochmals - und Danke dass du für uns da bist!
Lg Gerti, Thomas und David

Embarassed Kiss SealedSurprisedTongue outYell P.S. Es leben die SMILIES

 

11. 02. 2013

Julia: Danke

Ich habe Doris im Internet gefunden, nach dem es in der Schule Probleme gegeben hat, auch zu Hause lief vieles nicht Perfekt.

Doris hat mir vieles gezeigt wie unser zusammenleben harmonischer abläuft.

Durch die sehr hilfreichen Tipps klappt es sehr viel besser und ich bin wirklich stolz auf unsere kleine Familie.

Doris unterstützt mich bei den Schulangelegenheiten und bereitet mich sehr gut auf die Schulgespräche vor.

Für die vielen Telefongespräche bin ich ihr sehr dankbar.

Liebe Dorus vielen dank für deine hilfe, ich bin sehr froh diesen Schritt gemacht zu haben und dadurch eine so tolle Person kennen gelernt zu haben.

28. 11. 2012

carmen janos-chudaczek: frau

ich freue mich sehr darüber das ich durch unsere schule über sie erfahren habe . freue mich schon auf die gute zusammenarbeit mit ihnen und meinen kindern und bin fest überzeugt den richtigen weg nun eingeschlagen zu haben . lg carmen

16. 12. 2011

Amira Aljetovic: Danke!!

Hallo Liebe Doris!!!!!

ICH BIN STOLZ AUF DICH!

ICH HABE DAS GLÜCK,DAS ICH DICH GEFUNDEN HAB.

DANKE FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG!!!!

LIEBE GRÜSSE:Amira!!!

07. 11. 2011

Gertrude Mauhart: DANKE !

Danke Doris !

 

„Mama, können wir Eva nicht weggeben!“ ,das war der entscheidende Satz meiner älteren Töchter, bei dem  mir bewusst wurde daß es nicht nur mir zu viel wurde! Obwohl Eva nur an einer leichten Form von ADSH leidet!  Und das trotz Ritalin! Es war an der Zeit etwas zu unternehmen, Eva war 1 Jahr vorher schon 2 Wochen  stationär im KH, statt einer erhofften Besserung wurde es danach noch schlimmer! 

Durch einen Freund kam ich zu Doris. Ich muss gestehen es war für mich kein leichter Schritt Doris anzurufen! Es kostete mich einiges an Überwindung!

An einem Tag im Februar fuhr ich dann zum Elterntraining nach Wien! Ich war total erstaunt darüber wie viel Doris über mein Kind wusste! Ja, ich dachte mir die meiste Zeit das gibt’s doch nicht, die hat mein Kind noch nie gesehen und kennt es besser als manch anderer!

Es war nicht immer leicht die Tipps von Doris umzusetzen, aber mit Konsequenz  lässt es sich machen!

Auch danach die Hilfe bei der Suche nach der passenden Therapie, Doris stand uns mit Rat und Tat zur Seite!

Ein Arztwechsel trug auch zur Besserung bei!

03. 11. 2011

michaela höss: Auf der Suche nach Hilfe

Habe zu Frau Fiala Kontakt bekommen als ich das Internet durch stöberte auf der Suche nach Hilfe für meinen Sohn (13 Jahre). Da ich bis jetzt nur ein Informationsgespräch hatte, kann ich nicht wirklich viel berrichten, bei diesem ersten Gespräch fühlte ich mich jedoch auf jeden Fall verstanden.

Hoffe noch sehr dass auch wir bald von Erfolgsmeldungen berrichten können. L.G. Michaela

09. 10. 2011

Friedrich Kurtz: Auch die Eltern brauchen Unterstützung

 

Hallo Leute!

Auch bei unserem Sohn David (7.Jahre) wurde 2009 ADHS diagnostiziert! Schon im Kindergarten holte man eine Kindergarten-Psychologin zu Rat, da der David durch sein Anders-sein störte und schwierig zu handhaben war.

Er machte einige Therapien und wurde denke ich gut betreut und unterstützt. Im Internet stieß meine Frau auf Stehaufmaenchen und Doris Fiala. Wir fühlten uns sofort verstanden und wußten: Diese Frau weiss, wovon sie spricht! 

Auch wir brauchen Training und Unterstützung nicht nur die Kleinen!

Anfangs waren wir noch etwas zögerlich, aber die Frau Fiala hat uns ermutigt und unterstützt.

Die legendäre "Morgenrallye" hat uns und David sehr geholfen und das Belohnungssystem hat David voll angespornt. Er wird gefordert und möchte das auch, und uns wird ein Teil der Last genommen.

Danke Doris !!!

22. 09. 2011

Familie Klugmayer: Hilfe in letzter Sekunde

 

Hallo!

Unser Sohn Tobias ist seit August 2009 ADHS diagnostiziert!Damals ging er noch in den Kindergarten und alles war noch nicht so schlimm! Als Tobias dann in die Schule kam, wurde es für ihn und für uns als Eltern erst so richtig schwer! Tobias hat sich in die Schule ganz schwer eingelebt! Wir hatten immer Probleme mit den Hausübungen und auch mit den Schulübungen die er nie fertig schaffte! Sein Verhalten war eine Katastrophe. Es hört sich vielleicht hart an, aber wir konnten uns gegenseitig nicht mehr ausstehen! Tobias besucht eine Rytmiktherapie, die aber zu dieser Zeit keine Veränderungen mit sich brachte! Wir waren echt verzweifelt! Über das Internet, bin ich dann nach längerer Suche um Hilfe für unsere Familie, auf Frau Fiala gestoßen! Und schon beim ersten Besuch, fühlten wir uns zum ersten mal verstanden. Es tat so gut mit jemanden darüber zu sprechen, der Verständnis und vor allem Erfahrung für und mit ADHS hat! Es hat sich bei uns alleine im Alltag so viel verbessert!Tobias mag Doris sehr, er hat Vertrauen zu ihr aufgebaut und freut sich jedes mal wenn wir zu íhr fahren ( mitleiweile möchte Tobias sogar schon bei ihr übernachten :-)

Es ist schön zu wissen, das jemand da ist der dich versteht und nichts unversucht lässt eine Lösung für alle "Probleme" zu finden!

Viele Dank Frau Fiala ;-)

 

20. 09. 2011

Martina Hammerl: Frau

Hallo ihr lieben, ich habe die Doris über das Internet kennen gelernt, weil es hier bei uns in Tulln keine Angebote über Elterntraining gab, bzw. ich mit meinem Latain an ende war, ich aber mein Kind trozdem über alles liebe(wie in guten als in schlechten). Ich kann es nur jedem empfehlen(wenn ich ein Arzt wäre, verschreiben) das Elternt. zu machen. Es dauert ein bißchen bis man braucht es zu begreifen und es ist mit sicherheit nicht leicht, aber wenn, ist es ein Kinderspiel bzw. eine Bereicherung für alle beteiligten. Also haltet die Ohren steif, und taucht in das Leben ein.

Viele Liebe Grüße

            Martina & ihre Rabauken

19. 09. 2011

Sylvia Eggendorfer: Und plötzlich ist alles anders

Ich bin auch Mutter eines ADHS Kindes.Bei meinem Sohn wurde es April 2011 diagnostiziert.Danach fühlte man sich erst einmal leer..und wusste nicht mehr weiter.All diese Ängste,die einen quälen,diese Unwissenheit.Was ist der nächste Schritt?Wie kann ich meinem Kind jetzt helfen?Nachdem mein Sohn dann eine Therapie begann(die leider kein Elterntraining beiinhaltete)und sich nichts veränderte,auch in der Schule nicht,suchte ich den Kontakt zu Frau Fiala.Wir sind jetzt seit 3 Monaten bei ihr.Seitdem hat sich vieles verändert.Zum einen fühle ich mich verstanden,weil Frau Fiala in derselben Situation wie ich damals war,gibt mir die nötige Unterstützung und Verständnis die ich als Mutter brauche.Sie arbeitet eng mit Lehrern und Erziehern zusammen was auch sehr wichtig ist um langfristige Erfolge zu erzielen.Die Methoden sind einfach umzusetzen und höchst effektiv!Zum Anderen hilft es meinem Sohn sehr,nicht ständig in der Kritik anderer zu landen und als solches anerkannt zu werden was er ist:Ein liebevoller,hilfsbereiter,sensibler aber auch sehr lustiger,kleiner Mensch,der besonders viel Liebe,Anerkennung und Zuwendung braucht.Und Dank dieser Therapie auf dem richtigen Weg ist sich in unsere Gesellschaft einzugliedern.Ich bin sehr froh diesen Schritt gemacht zu haben,denn es ist der richtige Schritt nach Vorwärts!Smile

Lg Sylvia

18. 09. 2011

kinder adhs eltern training oder kindern kind hier einer häufig schule verhalten sowie lernen ziel gregor alter jahren mich beim elterntraining förderung unterstützung trainings ihrem lehrer konzentrationstraining verlag einzeltraining alltag mein probleme dabei therapie anderen kosten meine zentrum aufgaben ihrer gemeinsam taifun teilnahme stornobedingungen ausbildung findet hausaufgaben behandlung aufklärung soll einheit krankheit duesternbrook wahrnehmung doris gregors informationen verbesserung vieles verhaltens macht symptome verbessern pädagogen eigenen geschichte programm felix leben viel lassen konzentration kommt ausdrucken dieses aggressives aufmerksamkeit führt erwachsenen regeln minuten geht´s sofort anmeldung soziales verhaltensweisen besteht wien geeignet dies volksschule dazu material anforderungen stehaufmännchen drei anyel begleitet alles denken jahre schwierigkeiten sozialer basistraining ferdi verhaltenstraining praxis möglich sollen 2018 sozial kompetenztraining betroffenen burg genau unterricht trainingseinheiten basisfertigkeiten bild verhaltenstherapie diagnose klassenvorstand kindergarten förderbedarf sonderpädagogischen gerne elterntrainings jugendliche gefühl überprüfen aggression sozialverhalten erstgespräch hyperaktive neuhaus sondern üben defizit gruppe fähigkeit nächsten jugendalter links möglichst institutionen steigerung erwachsenenalter leicht till fiala stunden februar zusammenarbeit handicapkids unterstützen vielen sitzungen geht psychotherapie genaues schülerbogen zuhören welches hauptschule terminkarte abgeschlossen leitfigur wissen entwicklung taff vergessen sohn erfahrungen nähere powerhof euch zeigen spielen reagieren arbeit ausdauer damit besonders reize motivierend king5 friedensflotte ziele einheiten positiv jugendlichen medikamente folgen kompetenzen positiven kennen steuern unseren more seit damals strategietraining bedürfnisse wenig mirno vorgehen abenteuer mail erhalten gehen einnahme meiner spaß 0660/7619452 claus möglichkeit legasthenie sowohl meinem buch gibt diesen darf ebenso hilfreiche schatzsuche emotionaler umgehen warum meinen anmeldungen betragen mutter aufbau hyperaktiven aller unterstützt arbeiten spiel beratung ohne ziaf dauer sitzen ist eine bereits im kindesalter beginnende psychische störung die aufmerksamkeitsdefizit /hyperaktivitätsstörung adhs durchgeführt visuellen april notwendig volksschulen besprechen richtig zweier fertigkeiten referentin bildungszentrum frühjahr fragen september hinschauen vorstellen leistungen 2014 betroffene positive märz habe elternrunde verein augarten kinderpraxis 2015 einzelne abend selbstverständlich stellen 2016 form elterngespräch steuerung bezugspersonen freue ablauf raum eigentlich 2012 kurze inkl anderer zweiten preis 1200 attentioner flüchtigkeitsfehler organisation schulischen häuslichen konzentrationstrainings spielzeit umzusetzen lage informationsabend stehe school august bringt jahr treustrasse kontrollieren siehe beiden startet uhrzeit helfen runde datum verfügung somit team lehrkörper austauschrunde 2017 zaslawski angebot halten ablenken handeln welche person gefördert umfasst zeiten stört aggressiven onmeda strasshof wuzo gregor´s termine willkommen personen wöchentlich behandelt gesundheit krankheitsbild medizin folder ganzheitlichen anliegen anlaufstelle anmerkung 2013 voraussichtlich rechtzeitig statt denn lausche schulen kolping kiprax hotel lehrerinnen

Copyright � 2014 Stehaufm�nnchen. All Rights Reserved.